Berlin, 15.05.20


Liebe Eltern der 2., 3. und 4.Klässler*innen!

Nun sind auch Ihre Kinder an der Reihe!

Wie Sie unserem Übersichtsplan bis zum Sommer sicherlich schon entnommen haben, beginnt ab Montag, 18.5.20 auch für Klasse 2, 3 und Klasse 4 der Präsenzunterricht.

Wir haben viele Vorschriften aus der Senatsverwaltung erhalten und uns dazu sehr viele Gedanken gemacht. Jede Schule hat die Aufgabe ein standortbezogenes Organisationsmodell festzulegen.

Wir starten mit großer Vorsicht, mit nur einem Jahrgang pro Tag und bitten Sie um wohlwollendes Mitdenken und Umsicht. Bei allen Fragen und Unsicherheiten melden Sie sich bitte direkt bei uns.

Der Infektionsschutz hat Vorrang vor allem.

Grundsätzlich gilt: So wenig Kontakt wie möglich, so viel Abstand wie möglich, so wenig „Vermischung“ wie möglich, so viel Ruhe und Gelassenheit wie möglich.

Bitte beachten Sie:

  • Kinder mit Erkältungssymptomen müssen zu Hause bleiben.

  • Wenn in Ihrer Familie ein Corona-Krankheits- oder Verdachtsfall auftritt, müssen Sie uns bitte sofort informieren und Ihr Kind zu Hause behalten.

  • Kinder, die aufgrund spezifischer Vorerkrankungen besonders stark gefährdet sind, können weiterhin zu Hause lernen.


Gleiches gilt, wenn im Haushalt lebende Personen mit einem höheren Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf leben.

Bitte teilen Sie uns (schulleitung-gs@aegs.schule.berlin.de) und der Klassenlehrerin dies schriftlich mit.

Die wichtigsten Hygiene-Maßnahmen erhalten Sie mit dieser Mail im Anhang. Bitte besprechen Sie diese gründlich mit Ihrem Kind zu Hause und unterschreiben Sie und Ihr Kind das Blatt.

Ihr Kind legt das Blatt am ersten Präsenztag bitte der Klassenlehrerin vor. In der Klasse werden die Maßnahmen (und die neuen Wege im Gebäude) noch einmal erläutert.

Es ist wichtig, dass sich alle an die Maßnahmen halten.

Wir fordern alle Kinder zu regelmäßigem Händewaschen auf. Seife und Papiertücher sind stets vorhanden. Die Hygiene im Schulgebäude wird von uns ständig überwacht.

Wir haben im Schulgebäude ein neues Wegesystem eingerichtet, das bitte alle einhalten. Es ist mit neuen Schildern gekennzeichnet.

  • Eingang in das Schulgebäude ist der Haupteingang

  • Ausgang ist das große Metalltor hinter der Mensa

  • Grundsätzlich gilt, dass in allen Gängen rechts laufen gelaufen wird.

  • Das 1.Treppenhaus ist nur für den Aufgang.

  • Das 2. Treppenhaus (am Hort) ist nur für den Abgang.

  • Alle gängigen Türen sind mit einem Holzkeil aufgestellt und sollen möglichst so bleiben, um Berührungen mit Klinken und Griffen zu vermeiden.

  • Jeder Toilettenraum darf nur von einer Person betreten werden. Die Türen zum Flur stehen offen, die Fenster der Toilettenräume werden morgens geöffnet. Vor dem Betreten des Raumes wird kurz gerufen: „Ist frei?“

  • Eltern betreten die Schule bitte gar nicht. Ausnahme: Eltern der Kinder, die zur Notbetreuung gebracht bzw von dort abgeholt werden, und Eltern, die ins Sekretariat oder Foyer wollen.

Zum Unterricht:

Ab der Woche vom 18.5.20 erhalten die 2.,3.,4.Klässler*innen Präsenzunterricht von jeweils 3 Zeitstunden. Die genauen Zeiten für die Klasse Ihres Kindes entnehmen Sie bitte der Übersicht „Einteilung der Klassen“ im Anhang.

Die Kernzeit beinhaltet die Fächer Deutsch, Mathe, Kossi (und Sprache). Pausen werden innerhalb dieser Präsenzzeit individuell gemacht und von den jeweiligen Pädagog*innen betreut.

Folgende Aspekte umfasst der Präsenzunterricht (laut Schreiben der Senatsschulverwaltung vom 6.5.2020)

  1. Der Präsenzunterricht dient in erster Linie dem persönlichen Kontakt zu den Schülerinnen und Schülern.

  2. Er dient dem Austausch zu Lerninhalten und neu einzuführendem Lernstoff.

  3. Die entsprechenden Aufgaben aus der Phase des Lernens zu Hause werden in der Schule besprochen und Leistungsrückmeldungen werden gegeben.

  4. Ggf. auftretende Fragen der Schülerinnen und Schüler werden beantwortet.


Zum organisatorischen Ablauf:

Jeweils drei Klassen haben zur selben Zeit Unterrichtsbeginn. Dieser ist in 30 min Abstände gestaffelt, damit möglichst wenig Begegnungen stattfinden. Ihr Kind kommt bitte pünktlich zur angegebenen Zeit (also auch nicht zu früh) und geht direkt in die Klasse.

Jede Klasse wird von einer Lehrkraft betreut, die sich ggf mit einer weiteren Pädagog*in abwechselt.

Ein gemeinsames Mensaessen ist nicht geplant. Bitte melden Sie sich, wenn Sie es für Ihr Kind benötigen.

Der Unterricht endet auch im Halbstundentakt. Bitte sagen Sie Ihrem Kind, dass es nach dem Unterricht wirklich gleich auch wieder einzeln (!) nach Hause geht (und sich nicht zum Spielen verabredet…). Das Schulgelände muss zügig verlassen werden. Auch auf dem Schulweg müssen die Abstands- und Hygieneregeln unbedingt eingehalten werden.

Ab dem 25.5. erhalten dann alle Jahrgänge im täglichen Wechsel Präsenzunterricht.

Uns ist bewusst, dass diese Planung für viele Familien organisatorisch herausfordernd ist. Wir haben die verschiedensten Möglichkeiten, die momentan sehr strengen Vorgaben umzusetzen, sehr gründlich durchdacht und hoffen nun den für unsere Schule insgesamt besten Weg gefunden zu haben.

Alle unsere Planungen sind bitte immer unter Vorbehalt zu verstehen; es kann sein, dass wir auch kurzfristig einzelne Dinge verändern müssen.

Wir bitten um ihr Verständnis und bedanken uns sehr herzlich für Ihr wohlwollendes Mitdenken.


Herzliche Grüße

Franziska Strzelecki, Karin Richter und Elke Cunningham

Schulleitung-gs@aegs.schule.berlin.de

Anna-Essinger-Gemeinschaftsschule (06K11)

Grundstufe

Am Rohrgarten 7-9

14163 Berlin

Tel.: 030 – 8090 9984

Fax: 030 – 8090 9027

www.aegs.de



Anhang 1: Erstantrag Notbetreuung

Anhang 2: Wochenantrag Notbetreuung