Die Superstars

Die Schülerinnen und Schüler der Theater-AG zeigten in einem Musical mit der Thematik Aufstieg und Absturz einer Girly-Band eine grandiose Vorstellung.

Die Darsteller konnten das Publikum mit überzeugenden Dialogen, Gesten und Mimiken begeistern. Sie gaben den Zuschauern einen sehr realen Einblick in die Welt der Vermarktung – Hofierung, Glanz, Hoffnung, Lügen und Entäuschungen. Vor allem sorgten die mit deutschem Text gesungenen Songs zur Musik von Michael Jackson für eine mitreißende Stimmung in der Aula.

Mit den folgenden Fotos kann sich jeder, der die Show gesehen und gehört hat nochmals an diese exellente Aufführung erinnern.

Und wer den Auftritt verpasst hat, darf sich ein wenig ärgern, aber zumindest die Szenen in Bildform betrachten.


Die Moderatoren der Vorstellung


und eine voll besetzte Aula.


Die Moderatorin kündigt die Sieger-
gruppe der Casting-Show an.


Und hier sind und singen sie.








Ihr Manger macht ihnen klar, wie das Geschäft läuft.




Jede von ihnen hat eine vorgegebene Rolle einzunehmen.






Und dann geht es musikalisch


und tänzerisch cool ab














Das Anliegen, eigene Songs einzubringen scheitert – kein Interesse.


Die Enttäuschung ist groß.


Trost von den anderen Girls.














Die VIVA-Moderatorin reißt ihr Programm ab.


Sie sind der heutige Programmpunkt.


Es folgen medienwirksame Fragen von den Zuschauern der Sendung


und belanglose Antworten der Stars.


Die Girls fühlen sich wichtig und großartig.


Dieser Song wird von einer mysteriösen


Kreatur begleitet.












Gerade sind die Girls auf ihrem Höhepunkt.




















Die Fans der Girly-Group tauschen sich aus.


Eine von ihnen hat einen Tag mit dem von ihr angehimmelten Star gewonnen.




Unter neidischem Blick


ihrer Freundin kann sie ihr Glück kaum fassen.




Am Tag X werden ein paar Fotos gemacht.


Das gehört schließlich zum Geschäft.


Bevor es zu einem Gepräch kommt,


ist das Treffen auch schon vorbei.


Das Unvermeintliche lässt nicht lange auf sich warten,


Die Girly-Band


ist nicht mehr angesagt,


eine neue, andere Band steht schon am Start.


Die Girly-Band verabschiedet sich.
Die Show ist zuende.


Die Akteure zeigen sich


und werden von Herrn Wigger vorgestellt.


















Die zwei Damen aus dem Hintergrund haben für die Kulissen gesorgt.












Herr Wigger erhält von Seiten der DarstellerInnen großen Dank für sein Engagement.


Alle Texte stammen unter Anderem aus seiner Feder.